Wie synchronisiere ich Google Calendar mit Outlook

Autoren
Veröffentlicht am

Google Calendar und Outlook gehören zu den beliebtesten Kalendern, aber viele Benutzer finden es schwierig, sie zu synchronisieren.

Wenn Sie zu diesen Benutzern gehören, haben wir gute Nachrichten. In diesem Artikel erklären wir, wie Sie Google Calendar mit Outlook synchronisieren können.

Wie man Google Kalender manuell mit Outlook durch Importieren synchronisiert

Die weniger zuverlässige und kompliziertere Methode, einen Google Kalender mit einem Outlook Kalender zu synchronisieren, besteht darin, den Google Kalender in Outlook zu importieren.

Um einen Google Kalender mit einem anderen Outlook-Kalender zu synchronisieren, können Sie diese Schritte befolgen:

  1. Öffnen Sie Google Kalender.

  2. Bewegen Sie den Mauszeiger über den Kalender, den Sie synchronisieren möchten.

    hover-on-calendar.jpg
  3. Klicken Sie auf das Drei-Punkte-Menüsymbol.

    three-dots.jpg
  4. Klicken Sie im Menü auf Einstellungen und Freigabe.

  5. Scrollen Sie nach unten und kopieren Sie die geheime Adresse im iCal-Format.

    copy-ical.jpg
  6. Öffnen Sie Outlook. Nachdem Sie die geheime Adresse kopiert haben, ist der nächste Schritt, den Outlook-Kalender zu öffnen, den Sie mit dem Google-Kalender synchronisieren möchten.

  7. Klicken Sie auf Kalender hinzufügen.

    add-calendar.jpg
  8. Klicken Sie auf Abonnieren aus dem Web.

    subscribe-from-web.jpg
  9. Fügen Sie die URL ein, die Sie aus dem Google Kalender kopiert haben.

    click-import.jpg
  10. Klicken Sie auf Importieren.

Wenn Sie den Outlook-Kalender mit dem Google-Kalender synchronisieren möchten, können Sie diesem Leitfaden folgen.

⁠💡Pro-Tipp: Wenn Sie nach einer schnellen und einfachen Möglichkeit suchen, Google- und Outlook-Kalender zu synchronisieren, sollten Sie OneCal in Betracht ziehen. Es ist ein zuverlässiges, datenschutzorientiertes Werkzeug, das Mehrweg-Synchronisationen unterstützt und sowohl mit Outlook als auch Google Kalender funktioniert.

Vorteile der Synchronisierung von Google Kalender mit Outlook durch Importieren.

  1. Klarheit über Meetings und Frei-/Belegzeiten. Ereignisse werden aus dem Google Kalender in Outlook importiert, sodass Sie volle Klarheit über alle Ihre Meetings haben. Dies erleichtert es Ihren Kollegen, Ihre tatsächliche Verfügbarkeit zu sehen und Meeting-Konflikte zu vermeiden.

  2. Der Service ist kostenlos (obwohl er einige Probleme hat, lesen Sie die unten stehenden Probleme, um mehr zu erfahren).

Nachteile der Synchronisierung von Google Kalender mit Outlook durch Importieren.

  1. Keine Datenschutzkontrollen: Sie haben nur sehr wenig Kontrolle über die Privatsphäre der importierten Kalender. Workspace-Administratoren können möglicherweise Ereignisse und Details dieser Ereignisse aus importierten Kalendern sehen. Dies ist für viele Personen ein Ausschlusskriterium.

  2. Aktualisierungen erfolgen verzögert um 24+ Stunden: Neue Änderungen dauern 24 Stunden oder länger, um im Google Kalender aktualisiert zu werden. Oft werden neue Ereignisse nicht synchronisiert, sodass Sie dieselben Schritte wie oben ausführen müssen.

  3. Nicht zuverlässig: Es ist nicht sehr zuverlässig, da die Kalender oft nicht in Echtzeit synchronisiert werden und die Synchronisierung oft nicht funktioniert.

  4. Kompliziert und zeitaufwändig: Sie können nur einen Google Kalender mit einem anderen Outlook Kalender synchronisieren. Wenn Sie mehrere Google Kalender mit Outlook Kalendern synchronisieren möchten, müssen Sie dieselben Schritte erneut ausführen.

Gibt es eine zuverlässigere Möglichkeit, Outlook mit Google Calendar zu synchronisieren?

onecal-testimonial-hero.webp

Mit OneCal haben Sie die Flexibilität, mehrere Google- und Outlook-Kalender nach Ihren Vorlieben zu synchronisieren. Sie können leicht konfigurieren, wie Ereignisse kopiert werden, Datenschutzeinstellungen anpassen und viele andere Funktionen nutzen, alles in weniger als einer Minute.

Schauen Sie sich unten die Demo an, um zu sehen, wie mühelos Sie Google- und Outlook-Kalender mit OneCal synchronisieren können und den Vorgang in weniger als einer Minute abschließen.

So verwenden Sie OneCal, um Google Kalender mit Outlook zu synchronisieren:

1. Verbinden Sie Ihre Google- und Outlook-Kalender

connect-calendars.webp

2. Wählen Sie die zu synchronisierenden Kalender aus

OneCal unterstützt sowohl Einweg- als auch Zweiweg-Synchronisierungen, sodass Sie die Synchronisation zwischen mehreren Kalendern einfach aufrechterhalten können.

multi-google-setup.webp

3. Konfigurieren Sie, wie Ereignisse kopiert werden

Ihre Kontrolle und Präferenzen sind uns wichtig. Deshalb bietet OneCal eine umfangreiche Auswahl an Einstellungen, mit denen Sie bestimmen können, welche Ereignisse und Informationen synchronisiert werden sollen. Mit diesen anpassbaren Optionen können Sie die Synchronisation nach Ihren spezifischen Anforderungen konfigurieren und sicherstellen, dass nur die gewünschten Daten im Synchronisationsprozess enthalten sind.

sync-complete.webp

4. Sie sind fertig!

OneCal gewährleistet eine nahtlose Synchronisation, indem Ereignisse aus Ihrem Quellkalender automatisch in Ihren ausgewählten Zielkalender(n) aktualisiert werden. Das bedeutet, dass alle Änderungen, die an Ereignissen in Ihrem Quellkalender vorgenommen werden, in den entsprechenden Zielkalendern reflektiert und auf dem neuesten Stand gehalten werden, ohne dass manuelles Eingreifen erforderlich ist.

sync-complete.webp

📆 Ihre Kalender sind synchronisiert!

Landing Page ilustration.png

Vorteile der Verwendung von OneCal zur Synchronisierung von Google Kalender und Outlook.

  1. Echtzeit-Automatiksynchronisation. Outlook und Google Kalender können nahtlos in Echtzeit synchronisiert werden. Sobald die Synchronisierung eingerichtet ist, können Sie sicher sein, dass Ihre Ereignisse zuverlässig und ohne Bedenken konsistent synchronisiert werden.

  2. Sie haben die Kontrolle über Ihre Privatsphäre. Bei dieser Synchronisierung behalten Sie die vollständige Kontrolle über die Privatsphäre Ihrer synchronisierten Kalender. Sie können sicher sein, dass Workspace-Administratoren keinen Zugriff auf Ereignisse oder Details für von OneCal geklonte Kalender haben.

  3. Mühelose Synchronisierung mehrerer Outlook- und Google-Kalender in weniger als einer Minute. Wenn Sie manuell über die Importmethode synchronisieren, müssen Sie in der Regel einen umständlichen 13-Schritte-Prozess befolgen, um einen Outlook-Kalender mit einem anderen Google Kalender zu synchronisieren. Wenn Sie Ihren Google Kalender mit Ihrem Outlook Kalender synchronisieren müssen, müssen Sie dieselben 10 Schritte erneut durchführen. Die Verwaltung von mehr als zwei Kalendern auf diese Weise kann ziemlich umständlich werden. Darüber hinaus besteht das Risiko, dass die manuelle Synchronisierung nach dem Befolgen all dieser Schritte fehlschlägt, was zu verschwendeter Zeit führt, die anderswo besser genutzt werden könnte.

Automatische Synchronisierung Ihres Google Kalenders mit Outlook mit OneCal

Um den Google Kalender mit Outlook zu synchronisieren, gibt es zwei Methoden, die Sie verwenden können: das Importieren eines Kalenders in den anderen oder die Verwendung einer Drittanbieteranwendung wie OneCal.

Wenn Sie nur zwei Kalender synchronisieren möchten und keine umfangreichen Datenschutzkontrollen oder Zuverlässigkeit benötigen, ist das Importieren eine mögliche Option. Wenn Sie jedoch mehrere Kalender synchronisieren müssen und sowohl Datenschutz als auch Zuverlässigkeit priorisieren, ist OneCal eine ausgezeichnete Lösung.